Aktuelle Termine

Fr Jun 12 Offene KEM Erfurt

Nachruf Ernst Heinemann

Ernst HeinemannHallo Schachgemeinschaft, heute am 30.08.2019 müssen Wir Euch die traurige Mitteilung überbringen, das unser langjähriger Schachfreund, Trainer und Gründer des Weidaer Schachlebens Ernst Heinemann im Alter von 86 Jahren verstorben ist.

Er wird eine große Lücke hinterlassen, da er immer fürs Schach lebte, uns ein treuer, ehrgeiziger und guter Freund war.

Er gründete in Weida vor über 50 Jahren einen Schachverein, spielte und trainierte mit vielen Jugendlichen und lebte für das Königliche Spiel.

Wir Freunde vom SK Weida e.V. werden Dich stets in guter Erinnerung behalten.

Drucken E-Mail

SV Blau-Weiß Bürgel und SF Greiz Aufsteiger zur Bezirksklasse Ost

SV Blau-Weiß Bürgel und Schachfreunde Greiz steigen in die Bezirksklasse Ost auf

 

Am 25.05.2019 fanden in der Spielstätte des VfL 1990 Gera die Aufstiegsspiele statt. Der Kreisliga Saalfeld-Rudolstadt hatte keinen Interessenten, So blieben die SF Greiz (Kreisliga Greiz, der ESV Gera (Kreisliga Gera/Altenburg) und der SV Blau-Weiß Bürgel (Kreisliga Jena/Saale-Holzland-Kreis) unter sich, um die beiden Aufsteiger zu ermitteln. Es wurde nach Berliner System gespielt. In der ersten Runde waren die SF Greiz mit 3:1 gegen Blau-Weiß Bürgel erfolgreich. Das gleiche Resultat gab es zwischen dem ESV Gera 3 und den SF Greiz. Blau-Weiß Bürgel bezwang den ESV Gera 3 mit 3,5:0,5. In Runde 2 besiegten die SF Greiz mit 2,5:1,5 den SV Blau-Weiß Bürgel. Sie unterlagen dem ESV Gera 3 mit 2,5:1,5. Blau-Weiß Bürgel und der ESV Gera trennten sich Unentschieden. Nach zwei Runden hatten alle drei Teams 2 Mannschafts- und 8 Brettpunkte. Somit mußte die Berliner Wertung entscheiden: 1. Blau-Weiß Bürgel (24,5), 2. SF Greiz (20,0), 3. ESV Gera 3 (15,5).

Bei den Aufsteigern kamen zum Einsatz: Dr. Steffen Römhild (1,5), Janek Schleicher (1,5), Bernd Schmidt (1,5), Johannes Schubert (1,5), Max Arlt (0), Jannis Bossert (1,5), Aribert Dietrich (0), Martin Köber (0,5; alle Blau-Weiß Bürgel), Nico Förster (1), Jürgen Perlitz (1,5), Heiko Ullmann (0,5), Jörg Schröter (0,5), Mario Kratzer (2), Maurice Hupfer (0,5), Mailo Wilczek (1), Robby Förster (1, alle SF Greiz)

 

Drucken E-Mail

Themen