Verschiebung des Landeskongresses

Aufgrund der hohen und weiterhin steigenden Inzidenzzahlen geht das Präsidium des ThSB davon aus, dass der Landeskongress am 24.04. nicht in Präsenz stattfinden kann. Er wird daher, wie in der Einladung für diesen Fall vorgesehen, auf Samstag, 17. Juli 2021, um 10.00 Uhr verschoben. Ausrichtungsort bleibt das Gartenlokal „Reseda“, Roßlauer Straße, 99096 Erfurt.

Einladung zum Landeskongress 2021

Die Einladung zum diesjährigen Landeskongress des Thüringer Schachbundes wurde veröffentlicht. Vorbehaltlich einer notwendigen Verschiebung wird der Kongress am 24.04.2021 stattfinden.

Verschiebung Finalrunde Thüringer Mannschaftspokal

Wie es sich in den letzten Wochen angedeutet hat macht uns die Coronaepidemie wieder ein Strich durch die Rechnung. Mit dem VfB Vacha hatten wir einen geeigneten Ausrichter gefunden bei dem die Finalrunde des Thüringenpokals nächste Woche hätte stattfinden können. Nunmehr muss diese verschoben werden. Einen neuen Termin können wir natürlich noch nicht benennen da dieser von der Gesamtlage und einer neuen Genehmigung beim VfB Vacha abhängt.

Marco Geißhirt mit 100 % Thüringer Schnellschachmeister

Die Thüringer Schnellschachmeisterschaft wurde im Rahmen der 21. Meininger Stadtmeisterschaft durchgeführt. Es nahmen 26 Spieler teil, darunter auch einige Nachwuchsspieler. Marco Geißhirt (SG Barchfeld/Breitungen) ließ die vor ihm gesetzten Spieler deutlich hinter sich und gewann mit 7 Punkten aus ebenso vielen Partien. Favorit Robin Jacobi (SV Empor Erfurt) holte wie drei weitere Spieler 5 Punkte und landete nach Feinwertung vor Uwe Mehlhorn (SG BW Stadtilm) auf Platz 2. Zu den Ergebnissen

Bericht DJEM-Qualifikationsturnier der ThSJ

Stichkampf U10wStundenlange absolute Stille bei einem großen sportlichen Wettbewerb, das gab es in der Geraer Panndorfhalle noch nie. Wo war der sonst so typische Lärmpegel, verursacht durch motivierende Anfeuerungsrufe, rhythmisches Klatschen, lautstarke Traineranweisungen und der ohrenbetäubende Zuschauerapplaus bei erfolgreichen Spielzügen. Die Hallenwarte zeigten sich beeindruckt, doch für uns als Anhänger des „Königlichen Spiels“ ist das nichts Ungewöhnliches.

Erstmals haben junge Schachspielerinnen und Schachspieler aus ganz Thüringen diese Sporthalle an einem kompletten Wochenende in Besitz genommen und es ging am 5. und 6. September 2020 in Gera um sehr viel.

Start der DJEM-Quali

SpielsaalDie Qualifikationsturniere zu den Deutschen Meisterschaften U10 bis U18 starteten heute in der Geraer Panndorfhalle. Die aktuellen Ergebnisse finden sich im Ergebnisdienst der ThSJ.

Qualifikation zur DJEM

Ende Oktober sollen, aufgeteilt auf zwei Turniere, die Deutschen Einzelmeisterschaften der Altersklassen U10 bis U18 nachgeholt werden. Da unsere Thüringer Einzelmeisterschaft leider aufgrund der COVID-19-Pandemie ausfallen musste und ein Turnier dieser Größenordnung für uns derzeit nicht durchführbar ist, hat die Leistungssportkommission des ThSB entschieden, die Thüringer Teilnehmer in Qualifikationsturnieren auszuspielen. Diese stellen ausdrücklich nicht die Nachwuchsmeisterschaften Thüringens dar. Wir sind dennoch überzeugt, dass diese sportliche Entscheidung einer reinen Nominierung vorzuziehen ist. Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über die Thüringer DEM-Plätze und die geplante Größe der Teilnehmerfelder der Qualiturniere.

Präsidentin Diana Skibbe zur Covid-19-Situation

Liebe Schachfreundinnen und liebe Schachfreunde,

die Covid-19-Krise hat das Leben schlechthin, aber auch unser Schachleben stark beeinflusst. Seit Wochen, ja Monaten beobachten wir die Nachrichten um das Thema sehr genau.

Aktion „Dankeschön Ehrenamt“ 2020

Der Landessportbund ruft noch bis zum 06.09.2020 zu Ehrungsvorschlägen in den Kategorien

  • Sportorganisator*innen
  • Übungsleiter*innen bzw. Trainer*innen
  • Kampf- und Schiedsrichter*innen

auf. Details können der Ausschreibung entnommen werden, in der auch das Antragsformular verlinkt ist.

Hinweise zur möglichen Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Seit dem 13.05. ist eine Wiederaufnahme des organisierten Trainingsbetriebs in Thüringen unter Auflagen möglich. Wie dies genau umgesetzt wird, hängt u.a. von den einzelnen Kreisen ab. Zudem ist zu klären, inwieweit sich die Vorgaben für den Schachsport erfüllen lassen. Informationen zu einer möglichen Wiederaufnahme des Trainings- und Wettkampfbetriebs finden sich u. a. hier:

Ermittlung der Thüringer Teilnehmer an der DJEM 2020

Update (27.04.2020): Die Deutsche Schachjugend hat die DJEM zum Pfingsttermin abgesagt.Sollten die Umstände es erlauben, wird das Turnier im Herbst in veränderter Form nachgeholt.

Update (19.04.2020): Da es bis zur Veröffentlichung einer Ausschreibung seitens der DSJ noch dauern wird und in der kommenden Woche weitere Entscheidungen zur Durchführung von Großveranstaltungen in Hessen erwartet werden, verschiebt sich die Erstellung der Listen vorerst auf den 27.04.2020.

Die Deutsche Schachjugend hält vorerst an der Ausrichtung der DJEM 2020 fest. Da die Thüringer Nachwuchsmeisterschaften aufgrund der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie ausfielen, konnten in Thüringen und vielen anderen Landesverbänden die Teilnehmer leider nicht sportlich ermittelt werden. Daher hat die DSJ die Vorgehensweise zur Meldung angepasst, und verlangt in jeder AK die Meldung einer festen Reihenfolge an Spielern.

Themen