Ausschreibung Kreisunion Erfurt/Sömmerda/Weimar/Apolda Saison 2024/25

Veranstalter: SFA Schach Erfurt

Spielzweck: Ermittlung des Siegers im Schach-Wettbewerbes „Kreismeister“
Qualifikation für direkten Aufstieg in Bezirksklasse-Mitte durch den besten Verein der Schachkreise Apolda/Sömmerda/Weimar sowie dem besten Erfurter Verein.

Staffelleiter (SL): Hans-Jürgen Willert (SV Medizin Erfurt)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 03617464223, Handy: 01512 011 88 73

Startgeld: 10,- Euro pro Mannschaft sind auf das Konto des Veranstalters SFA Schach Erfurt zu überweisen:
Sparkasse Mittelthüringen, IBAN  DE97 8205 1000 0130 0233 96

Meldetermin: 18. August 2024

Meldedaten: Mannschaftsleiter (Kontakt-Daten)
Vereinsname mit Angabe des Spiellokals (Anschrift)                                                  
Spielerdaten (vollständige Angabe)

Termine: 15. September - 1. Runde                                                                                       
nachfolgende Terminansetzungen orientieren sich an den Spielansetzungen des ThSB und den daraus resultierenden Spielplan (Ansetzungen).

Spielort/-beginn: Ausrichter (Heimmannschaft) ist die in der Ansetzung erstgenannte Mannschaft
Spielbeginn 9:00 Uhr (Sonntag)
Spielbeginn kann durch vorherige Absprache und Bekanntmachung abweichend geregelt werden.

Modus: Gespielt wird nach den aktuellen FIDE-Regeln und der Turnierordnung des ThSB.

Wertungsfolge: 1. Mannschaftspunkte
2. Brettpunkte
3. Spiel gegeneinander
4. Berliner Wertung (Spiel gegeneinander)
5. Einzelgewinn-Partien
6. Losentscheid

DWZ-Wertung: Die im Rahmen des Turniers durchgeführten Partien werden zur DWZ-Auswertung eingereicht.

Startrecht: Spielberechtigt sind die Mitglieder der betreffenden Vereine und deren Spielerinnen und Spielern, die nicht in höherklassigen Mannschaften ihrer Vereine gemeldet sind.

Mannschaft: Eine Mannschaft besteht aus vier Schachspielerinnen/Schachspielern und deren Ersatzspielerinnen und Ersatzspielern.

Bedenkzeit: 1,5 Stunden für 30 Züge + 30 Minuten zusätzliche Bedenkzeit pro Spieler, ohne Bonuszeitregelung.

Spiel Formalität: Spielberichtsbogen sind (per E-Mail) vollständig an den Staffelleiter zu senden. Ergebnismeldungen müssen bis 18:00 Uhr per Spielformular an Staffelleiter, per Meldung über Ergebnisdienst des ThSB (ed.thsb.de) oder in Ausnahmen telefonisch erfolgen.

Die Meldepflicht der Ergebnisse obliegt dem Mannschaftsleiter der Heimmannschaft.

Ordnungsgeld: Für die Gewährung eines ordnungsgemäßen Spielbetriebes und der gegenseitigen Fairness, werden bei Verstößen gegen geltende Spielordnungen folgende Ordnungsgelder erhoben:

3,00 € unvollständiger, verspätete Spielbericht/Ergebnismeldung                   
5,00 € wiederholte Verstöße                                        
25,00 € Nichtantritt einer Mannschaft ohne Begründung                                       
40,00 € Wiederholter unbegründeter Nichtantritt einer Mannschaft        

Die Erhebung von Ordnungsgeldern erfolgt nach Prüfung des Sachverhaltes durch eine Entscheidung des Staffelleiters.

Spielregel:  Die Mannschaftsleiter weisen vor jeden Wettkampf darauf hin, dass eingeschaltete Handys, Tablets, Laptops und weitere elektronische Geräte zum sofortigen Partieverlust führen.

Mit freundlichen Grüßen, Hans-Jürgen Willert (Staffelleiter)

Tags: Ausschreibungen, SB Mitte

Drucken E-Mail

Themen