Aktuelle Termine

Fr Aug 02 Offene KEM Erfurt
Mi Aug 07 Friedrichrodaer Open 2019
Sa Aug 10 Fritz-Hartung-Gedenkturnier

Nachruf Eberhard Lautenschläger

Eberhard Lautenschläger

geboren              12.02.2031                          gestorben          12.02.2019

Der SC Rochade trauert um sein langjähriges Mitglied Eberhard Lautenschläger. Sein Lebensweg endete genau an seinem 88. Geburtstag. Eberhard Lautenschläger trat am 27. Oktober 1947 in den Schachverein in Zeulenroda ein und hielt ihm Zeit seines Lebens die Treue. Er war über 50 Jahre davon ein zuverlässiger Stammspieler und eine Stütze der ersten Männermannschaft.

Die Förderung des Nachwuchses war ihm Herzenssache. Bis 1994 übte Eberhard Lautenschläger verschiedene Funktionen im Vorstand der Schachsektion aus. Darüber hinaus war er bis dahin auch Mitglied des Kreisfachausschusses Schach Zeulenroda und einige Jahre Mitglied der Nachwuchskommission des Bezirksfachausschusses Gera. Auch als Staffelleiter im Nachwuchsbereich übte Eberhard sehr gewissenhaft seine Aufgaben aus.

Zu Recht wurde er daher zum Thüringer Landeskongress im Jahre 2001 mit der Ehrennadel des Thüringer Schachbundes ausgezeichnet.

Ich selbst erinnere mich sehr gern an Eberhard Lautenschläger, mit dem ich viele Jahre in einer Mannschaft spielte. Für eine Saison nämlich 1978/79 spielten wir sogar gemeinsam in der zweithöchsten Spielklasse, der DDR-Liga. Mir persönlich wird auch sein stilles, fast ein wenig spitzbübisches Lächeln in Erinnerung bleiben, das er immer dann aufsetzte, wenn ihm oder einem Mannschaftskollegen eine gute Partie gelang.

Der SC Rochade Zeulenroda wird Eberhard Lautenschläger in würdiger Erinnerung behalten.

Diana Skibbe (Vorsitzende des SC Rochade Zeulenroda)

Tags: Ehrungen, Greiz

Drucken E-Mail

Themen