Schach-Notizen: Nach fünf Mannschaftssiegen in der 2. Bundesliga

Turniersieger Adrian Aniol, Tim Hoffmann und Gunter Seidens / André Künzel Vereinsmeister

Mit Mannschaftssiegen in allen fünf Punktspielen gegen ausschließlich Vertretungen aus Sachsen – 2,5:1,5 gegen TuS Coswig 1920 (Zweiter), 3:1 gegen Rodewischer Schachmiezen II (Dritter), 4:0 gegen USG Chemnitz (Vierter), 2,5:1,5 gegen SG Grün-Weiß Dresden II (Fünfter) und 3:1 gegen USV TU Dresden (Sechster) - wurden die leicht favorisierten Damen des Schachclubs Zeulenroda mit 10:0 Mannschaftspunkten und 15,0:5,0 Brettpunkten überlegen Erster in der Gruppe Südost der Frauen-Regionalliga im Schach.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Neue FIDE-Regeln / Infos 14-15 des SB Mitte

Im Downloadbereich wurden die neuen FIDE-Regeln hinterlegt. Verwiesen sei insbesondere auf Artikel 11.3b), der auch ausgeschaltene Geräte betrifft.

Ebenso ist nun das neue Infoheft des SB Mitte verfügbar.

Ich bitte weiterhin um Informationen (Ordnungen, Terminpläne, ...) aus den anderen Bezirken. Auch sonstige Ergänzungen oder Beanstandungen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sind durchaus erwünscht!

Drucken E-Mail

SV Medizin Erfurt ist Mannschaftspokalsieger 2014

Thüringer Mannschaftspokalsieger 2014: SV Medizin Erfurt (v.l.: Jakob, Kirschbaum, Müller-Ludwig, es fehlt Nguyen).Die Mannschaft des SV Medizin Erfurt konnte im Finale den Ilmenauer SV mit 3-1 besiegen. Gunnar Kirschbaum und Matthias Jakob gewannen ihre Partien, Huy Dat Nguyen und Kristin Müller-Ludwig steuerten je ein Remis bei.

Im Spiel um Bronze setzte sich der SV Empor Erfurt gegen den SC Rochade Leinefelde mit 3,5-0,5 durch.

Einzelergebnisse Finale

Einzelergebnisse Spiel um Platz 3

Drucken E-Mail

Themen