Aktuelle Termine

Fr Aug 14 Offene KEM Erfurt
Sa Aug 15 @10:00 - 02:00PM Sitzung des Präsidiums des ThSB
Fr Sep 11 Offene KEM Erfurt

Präsidentin Diana Skibbe zur Covid-19-Situation

Liebe Schachfreundinnen und liebe Schachfreunde,

die Covid-19-Krise hat das Leben schlechthin, aber auch unser Schachleben stark beeinflusst. Seit Wochen, ja Monaten beobachten wir die Nachrichten um das Thema sehr genau.

Danke schon einmal an Peter Michalowski, der die öffentlich zugänglichen Dokumente von LSB und DOSB sowie den staatlichen Stellen auf unserer Homepage regelmäßig einstellt bzw. vernetzt.

Danke auch an Norbert Reichel, der trotz der schwierigen Lage bereits 8 Veranstaltungen zum C-Trainer teilweise auch als online-Veranstaltung durchgeführt hat.

Und ein großes Dankeschön geht an den ESV Gera, der sich der Herausforderung gestellt hatte, die Mannschaftsmeisterschaft U 14 auszurichten, sowie den SSV Vimaria 91 Weimar, welcher die Mannschaftsmeisterschaften U10, U12 und U16 ausrichtete. Es wurde ein Hygienekonzept erstellt, und mehrmals nachgebessert, Kontakt mit Stadtverwaltung und Gesundheitsamt hergestellt, zusätzlich Desinfektionsmittel bereitgestellt usw.

Inzwischen ist das Vereinsleben in einigen Vereinen wieder angelaufen. Diese haben Hygienekonzepte erstellt und sie stellen zusätzlich Desinfektionsmittel bereit und führen Anwesenheitslisten. Ja, das sind alles bürokratische, aber vielleicht auch notwendige Maßnahmen.

Vielleicht, weil wir ja nicht wissen können, wo gibt es wieder Ausbrüche von Covid-19 und da ist es wichtig die Infektionsketten zu kennen, um sie unterbrechen zu können.

Nun warten die meisten Vereine auf Informationen, wie geht es mit der Saison 2019/2020 weiter und was wird mit der neuen Saison 2020/2021?

Und wir? - Wir warten auf die Entscheidungen der übergeordneten Ligen. Nachdem die erste Bundesliga ihre Entscheidung getroffen hat, die ausstehenden 7 Wettkämpfe in der kommenden Saison auszutragen und die Saison somit auf zwei Jahre zu ziehen, hat die 2. Bundesliga ihre Entscheidung auf Anfang August vertagt. Somit hängt auch die Oberliga und die darunter liegenden Ligen in der Luft. … Auch ich wollte diese Entscheidungen gern abwarten, tausche mich wöchentlich mit Hartmut bzw. Bernd aus!

In der letzten Videokonferenz der Landesspielleiter durften die Präsidenten teilnehmen, was ich mir auch nicht nehmen ließ. Dort hatten sich die Länder mehrheitlich dafür ausgesprochen, die Saison 2019/2020 bis Mitte Oktober zu beenden, auch Thüringen. Wie Aufstiegs- und Abstiegsregelungen aussehen könnten, ist jedoch noch offen. Die drei für uns in Frage kommenden Varianten hat der Landesspielleiter Bernd Feldmann bereits vor ein paar Wochen auf die Homepage gestellt. Für die Variante, dass alle drei Wettkämpfe an einem Wochenende gespielt werden, dachten wir an einen größeren, zentral gelegenen Austragungsort. In Abstimmung mit Bernd Feldmann und dem Geschäftsführer Hartmut Seele konnte die Thüringenhalle in Erfurt für das Wochenende am 17. Und 18. Oktober reserviert werden. An diesem Wochenende sollen die letzten drei Wettkämpfe der Thüringer Spielklassen also Landesliga und die beiden Landesklassestaffeln nachgeholt werden. Wir wollen am Samstag zwei Runden spielen und am Sonntag eine.  Die Abfragen der Mannschaftsleiter sollen zeitnah erfolgen.

Was die darunter liegenden Spielklassen betrifft, liegt das in Verantwortung der Schachbezirke. Ich möchte mit meinem Schreiben auch dafür werben, aktiv zu werden. Jeder Verein sollte überlegen, ob sein Spiellokal geeignet ist, Wettkämpfe auch unter Corona-Bedingungen durchzuführen. Wenn nicht, sollte nach Alternativen gesucht werden. Wendet Euch dazu an die Stadt- oder Kreissportbünde.

Unsere nächste Präsidiumstagung wurde um eine Woche vorverlegt und findet nunmehr am 8. August statt. Hier werden wir weitere Entscheidungen vorbereiten und hoffentlich auch treffen können.

Ich möchte Euch außerdem darüber informieren, dass der Thüringer Landessportbund für seine Sportvereine im Zuge der Covid-19-Krise das Videokonferenzsystem „BigBlueButton“ kostenlos zur Verfügung stellt. Weitere Hinweise dazu findet Ihr auf den Seiten des LSB.

Auch hier findet Ihr kompetente Ansprechpartner.

Ich stehe Euch gern für weitere Fragen zur Verfügung. Bleibt gesund, haltet Abstand – mit freundlichen Grüßen, Diana Skibbe (Präsidentin des Thüringer Schachbundes)

Tags: ThSB, Präsidium

Drucken E-Mail

Themen