Aktuelle Termine

Sa Nov 13 KEM Ilmkreis

Bayern-Sachsen-Thüringen-Cup auf Lichess

Am 24.05.2021 findet um 16.00 Uhr der Bayern-Sachsen-Thüringen-Cup auf der Online-Plattform Lichess statt. Im Lichess-Arena-Modus wird mit einer Bedenkzeit von 6 Minuten je Spieler/Partie zuzüglich 3 Sekunden je Zug gespielt.

Wer noch keinen Lichess-Account hat, kann sich hier registrieren: https://lichess.org/signup

Thüringer Spieler treffen sich für den Bayern-Sachsen-Thüringen-Cup im Team Thüringen: https://lichess.org/team/thuringen

Demnächst geplant sind auch teaminterne Arena- oder Swissturniere.

Detlef Rost (auf Lichess als KI_Averbach unterwegs)
Medizin Erfurt

Drucken E-Mail

Bernd Vökler als Trainer des Jahres vom Deutschen Schachbund geehrt

Der Deutsche Schachbund hat Bundesnachwuchstraier Bernd Vökler vom Erfurter SK als Trainer des Jahres 2019 ausgezeichnet. Er reiht sich damit in eine illustre Reihe von Trainern des Deutschen Nachwuchsschachs ein.

Vor seiner Tätigkeit beim DSB war Bernd über 10 Jahre als Landestrainer des ThSB tätig. Das Präsidium des ThSB gratuliert Bernd ganz herzlich und bedankt sich für den jahrelangen Einsatz im Nachwuchsschach.

Auch der Thüringer Allgemeine war die Ehrung des Apoldaers eine Meldung wert.

Drucken E-Mail

Meisterschaftsgipfel mit Thüringer Beiteiligung

Am Wochenende begann in Magdeburg der Meisterschaftsgipfel des Deutschen Schachbundes. In den Blitzeinzelmeisterschaften wurde der ThSB von Diana Skibbe bzw. Raiko Siebarth vertreten, die beide Plätze im Mittelfeld belegten. Raiko konnte dabei mit GM Alexander Donchenko und GM Georg Meier zwei deutsche Topspieler besiegen.

In der Einzelmeisterschaft der Frauen startete Mareike Dietrich mit einem Außenseitersieg gegen Lena Kühnel. Peter Michalowski verlor seine Auftaktpartie im Offenen Turnier.

Die Partien könne live bei Chessbase (kommentiert von GM Klaus Bischoff) und bei Chess24 verfolgt werden.

Drucken E-Mail

Deutsche Schach-Online-Liga startet im Juni

Aufgrund der Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie steht der reguläre Spielbetrieb derzeit still. Eine Alternative bieten der Deutsche Schachbund und ChessBase nun mit der Deutschen Schach-Online-Liga. Dort treten 4er-Mannschaften in nach Spielstärke sortierten Ligen gegeneinander an. Die Bedenkzeit beträgt 45 Minuten + 15 Sekunden/Zug und der Meldeschluss ist am 17.06. Weitere Details auf der Turnierseite.

Drucken E-Mail

Themen