Aktuelle Termine

Sa Jul 21 Deutsche Senioren-EM
Fr Aug 03 SEM & VM Erfurt
Sa Aug 04 8. Hartung-Turnier
So Aug 12 Thüringenpokal - 4. Runde

Ilmenau ist Pokalsieger des SB Mitte

Pokalsieger IlmenauAm 25.03. richtete der Ilmenauer Schachverein die Finalrunde des Bezirkspokals Mittelthüringen aus. Als weiterer Bezirksligist qualifizierte sich Vimaria Weimar, sowie die in der Bezirksklasse spielenden Mannschaften Lok Sömmerda und USV Erfurt.

Vor Ort wurden die Halbfinalpaarungen ausgelost. Das erste Halbfinale bestritten Vimaria Weimar und Lok Sömmerda, im zweiten Halbfinale traf der Ilmenauer SV auf den USV Erfurt.

Während es im Halbfinale Weimar - Sömmerda fast über die volle Zeitdistanz ging und es bis zum Ende spannend blieb, war das zweite Halbfinale recht schnell beendet. Leonid Kolodny bot am ersten Brett remis in ausgeglichener Stellung, was Steffen Ortlepp guten Gewissens annahm, da Wolfgang Brandt am 3. Brett mittels Taktik bereits Material gegen Ivica Braskin gewann, und er die Partie letztlich auch sicher zum Sieg führte. Auch Stefan Schenk münzte seine bessere Stellung gegen Sören Peters in einen Sieg um. Damit war Ilmenau bereits im Finale, Markus Hartung konnte seine Kräfte fürs Finale sparen und gönnte seinem Gegner Franz Keller den Sieg in etwas schlechterer Stellung.

Zu dem Zeitpunkt war im anderen Halbfinale noch keine einzige Partie beendet. Als Erster punktete Stephan Schmidt für Weimar gegen Leon Luca Hornig. Auch wenn es für Weimar die ganze Zeit immer etwas besser aussah, wurde es am Ende wegen der verkürzten Bedenkzeit nochmal spannend, denn der Zeitvorteil lag an Brett 1 und 3 auf Seiten der Sömmerdaer Spieler. Am 4. Brett remisierte derweil Helmut Loose, der lange Zeit eine vielversprechende Stellung auf dem Brett, jedoch die Zeitnot im Nacken hatte, gegen Aiko Stockmann. Bei beidseitig wenig Restbedenkzeit auf der Uhr behielt Albert Reichardt gegen Bernhard Glaser am Spitzenbrett die Nerven, und zeigte, dass die Figur mehr wert war als die zwei verbundenen Bauern. Damit stand Weimar im Finale. Trotzdem wurde an Brett 3 noch verbissen gekämpft, ehe der Sömmerdaer  Mannschaftsführer Roland Töpfer dies realisierte und die Partie gegen Dominik Greger remis gab. Finalteilnehmer

Nach der Mittagspause startete das Finale, für die "relativ ausgeruhten" Ilmenauer mit Weiß an den Brettern 1 und 4 und in veränderter Aufstellung gegen die bis zuletzt kämpfenden Weimarer in gleicher Aufstellung wie zuvor. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wendete sich das Blatt alsbald zu Gunsten der Ilmenauer. Sowohl Steffen Ortlepp als auch Wolfgang Brandt kamen nicht gut aus der Eröffnung, konnten ihre Stellungen aber konsolidieren. Stefan Schenk am 1. Brett nutzte die ungenaue Eröffnungsbehandlung seines Gegners Albert Reichardt aus, dessen Figuren wegen eines weit vorgerückten Zentrumsbauern zur Untätigkeit verurteilt waren. Das kostete letztlich eine ganze Figur und die Partie. Dann steuerte Markus Hartung ein leistungsgerechtes Remis gegen Dominik Greger bei. So bot Steffen Ortlepp in jetzt besserer Stellung remis, welches sein Gegner Stephan Schmidt auch annahm. Das reichte schon zum Mannschaftssieg für Ilmenau, sodass sich Wolfgang Brandt mit seinem Gegner Aiko Stockmann auf remis in einem ausgeglichenen Turmendspiel einigten.

Im Spiel um Platz 3 behielt USV Erfurt die Nase vorn und gewann 3:1 gegen Lok Sömmerda.

Detaillierte Ergebnisse:

Halbfinale:

Vimaria Weimar 1 - Lok Sömmerda 1 3 - 1
Reichardt, Albert - Glaser, Bernhard 1 - 0
Schmidt, Stephan - Hornig, Leon Luca 1 - 0
Greger, Dominik, Prof. - Töpfer, Roland 0,5 - 0,5
Stockmann, Aiko - Loose, Helmut 0,5 - 0,5
Ilmenauer SV - USV Erfurt 2,5 - 1,5
Ortlepp, Steffen - Kolodny, Leonid 0,5 - 0,5
Schenk, Stefan - Peters, Sören 1 - 0
Brandt, Wolfgang - Braskin, Ivica 1 - 0
Hartung, Markus - Keller, Franz 0 - 1

Spiel um Platz 3:

USV Erfurt - Lok Sömmerda 1 3 - 1
Kolodny, Leonid - Glaser, Bernhard 1 - 0
Peters, Sören - Hornig, Leon Luca 1 - 0
Keller, Franz - Töpfer, Roland 1 - 0
Braskin, Ivica - Loose, Helmut 0 - 1

Finale:

Vimaria Weimar 1 - Ilmenauer SV 1,5 - 2,5
Reichardt, Albert - Schenk, Stefan 0 - 1
Schmidt, Stephan - Ortlepp, Steffen 0,5 - 0,5
Greger, Dominik, Prof. - Hartung, Markus 0,5 - 0,5
Stockmann, Aiko - Brandt, Wolfgang 0,5 - 0,5

Tags: Ergebnisse, SB Mitte

Drucken E-Mail

Themen