Bericht zur Kreiseinzelmeisterschaft des Ilmkreises 2023

KEM Ilm-Kreis 2023: Das Podium: M.Buring, M.Hartung und M.Kaiser.Am Samstag, dem 18.11.23, fand die inzwischen jährlich in Plaue stattfindende Einzelmeisterschaft des Ilm-Kreises statt. Die bekanntermaßen ungezwungene, trotzdem spielerisch hochwertige Atmosphäre des Wettkampfes, welche die KEM in Plaue bisher immer ausgemacht hat, sollte dieses Jahr auch zum Nachwuchstraining genutzt werden. So hat der TSV Plaue unter anderem die beiden Neuzugänge Jordan Zeßin und Lukas Meißelbach an den Start gebracht und die SG Arnstadt-Stadtilm war mit ihrem talentierten Sprössling Markus Kaiser zu Gast. Alles in allem kämpften 7 Spieler um den Titel des Kreismeister.

KEM_IK_2023_SpielsaalDas Turnier war wie immer von einer freundschaftlichen Atmosphäre geprägt. Es gab keine Streitigkeiten, am und neben dem Brett verhielten sich alle Spieler immer fair und abseits der Partien gab es rege Gesprächsrunden. Zusätzlich war die Organisation wie immer top, Kaffee und ein Mittagsangebot sind in Plaue Standard und werden auch immer lobend angenommen. So war die KEM auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg.

KEM_IK_2023_PokalSieger des Turniers wurde dieses Jahr Matthias Buring von Arnstadt-Stadtilm. Er spielte in jeder Partie seine individuelle Klasse aus und konnte am Ende souverän und ungeschlagen mit 5 Punkten und dem Pokal nach Hause gehen. Glückwunsch dazu! Dahinter wurde es spannend: Mit 3,5 Punkten konnte sich Matthias Hartung (TSV Plaue) auf den Silberrang spielen, hauchdünn mit einem halben Punkt Vorsprung vor den Plätzen 3 und 4. Hier entschied am Ende die Feinwertung und dritter wurde Markus Kaiser (Arnstadt-Stadtilm).

Schlussendlich war es für alle Beteiligten eine tolle Erfahrung und hat sicherlich viel Spaß gemacht. Wir bedanken uns bei allen, die mitgemacht und geholfen haben und freuen uns schon auf das nächste Mal!

Tags: Ergebnisse, Berichte, Ilmkreis

Drucken E-Mail

Themen