Schach-Notizen: Plzener Schachfreunde wieder zu Gast in Weida

Mannschaftsvergleich und Blitzturnier / Geraer Nachwuchsspieler von VfL und ESV in Erfurt

Seit mehr als zwei Jahrzehnten pflegen die Schachfreunde vom TuS Osterburg 90 Weida und vom TJ Lokomotiva Plzen enge freundschaftliche Kontakte – nicht nur beim Schach, sondern vielfach auch im privaten Bereich. Beim diesjährigen Besuch der Gäste aus Tschechien in Weida wurden traditionell ein Vergleich im Turnierschach an acht Brettern und ein Turnier im Blitzschach mit 16 Teilnehmern ausgetragen.

Weiterlesen

Schach-Notizen: Geraer Schachtage mit vielen interessanten Gästen

Drei Internationale Meister, acht Sportfreunde aus Plzen und 102 Nachwuchsspieler am Start

Auch die wie stets in ausnahmslos ehrenamtlicher Arbeit vom Förderverein Schach Gera e.V. (FSG) veranstalteten XV. Internationalen Geraer Schachtage waren wieder ein voller Erfolg. An den insgesamt neun Turnieren beteiligten sich u.a. drei Internationale Schachmeister, acht Sportfreunde vom TJ Lokomotiva aus der Geraer Partnerstadt Plzen, Schachfreunde aus Berlin, Frankfurt am Main, Aue, Jena, Ilmenau, Sömmerda, Suhl und Eisenach sowie 102 Kinder und Jugendliche aus Gera, Weida und Hermsdorf. Der Dank des Vorstandes des FSG gilt insbesondere der Sparkasse Gera-Greiz für die schon traditionelle Bereitstellung der idealen Wettkampfstätte im Kommunikationszentrum, dem „City Bowling Gera“ (Geschäftsführerin: Grit Harthaus) für die Räumlichkeiten zur Durchführung der Wettkämpfe im Nachwuchsbereich und dem Interkulturellen Verein Gera e.V. (IKV) für die nunmehr bereits zehnjährige Partnerschaft mit dem Kultur- und Schachtreff „Zum Samowar“.

Weiterlesen

Themen