Schach-Notizen: Vier Bezirksmeister-Titel für Geraer Nachwuchsspieler

Weitere Platzierungen auf Medaillenrängen / Insgesamt 150 Namen in den Teilnehmerlisten

Genau 150 Teilnehmer hatten sich in die Startlisten für die vier Meisterschaften des Schach-Bezirkes Ost (SBO) eintragen lassen, die nun schon traditionell gemeinsam Ende Januar in der Kinder- und Jugenderholung in Dittrichshütte (Saalfelder Höhe) ausgetragen werden. Dabei waren die Geraer Jungen mit vier Meistertiteln und weiteren Platzierungen auf den Medaillenrängen sehr erfolgreich – auch dank der engagierten Arbeit von erfahrenen Trainern und Übungsleitern wie Dieter Hilbig, Rüdiger Kopczak, Dr. Stephan-Jörg Hilbert und Heike Goldmund und ihren Helfern und Mitstreitern an mehreren Geraer Grundschulen und in den Schach-Abteilungen der Vereine ESV und VfL 1990.

Weiterlesen

Schach-Notizen: Bernd Kühnl Sieger im FSG-Wanderpokal-Turnier

Vordere Platzierungen für Weidaer Spieler / 5. VfL-Schülermeisterschaft im Schnellschach

Seit mehr als zwei Jahrzehnten wird in Gera für Hobbyspieler und für Aktive mit einer Wertungszahl von maximal 1700 DWZ-Punkten ein Wanderpokalturnier im Schnellschach ausgetragen. Nach den Vorläufern „CJD-Pokal“ (Ex-Sponsor: Christliches Jugenddorf Gera) und „GVB-Pokal“ (Ex-Sponsor: „Schachclub zur historischen Straßenbahn“) ist nun schon seit mehreren Jahren der Förderverein Schach Gera e.V. (FSG) Namensgeber, Veranstalter und Ausrichter dieses nach wie vor beliebten Pokal-Wettbewerbs im Zusammenwirken mit dem Kultur- und Schachtreff „Zum Samowar“ des Interkulturellen Vereins Gera (IKV).

Weiterlesen

Themen