Bernd Grill - Deutscher Lehrermeister 2014

V. l.: Bernd Grill, Jochen Terhorst und Marco Siebarth.

Im Radisson Blu Hotel Erfurt wurde in diesem Jahr die siebente Deutsche Lehrermeisterschaft ausgetragen. So trafen sich Pädagogen und Erzieher sowie an einer Schule involvierte Schachspieler aller Schulformen aus 13 Bundesländern in Thüringen, um den Titelkampf des Deutschen Lehrermeisters. Erstmalig gab es am Vorabend die Deutsche Lehrerblitzmeisterschaft, an der sich 19 schachspielende Pädagogen beteiligten. Nach einem anstrengenden Unterrichtstag und einer mehrstündigen Anfahrt duellierten sich die "Blitzschachpädagogen" in 11 Runden.

Schach-Notizen: Gründung des SC Rochade Zeulenroda

Nach der kürzlich erfolgten Trennung vom Mehrspartenverein TSV Zeulenroda gründeten die rund 60 Mitglieder der vormaligen Abteilung Schach einen eingetragenen Verein (e.V.), der seit 1. Januar 2014 sowohl beim Thüringer Schachbund (ThSB) als auch beim Landessportbund Thüringen (LSB) unter seinem neuen Namen SCHACHCLUB ROCHADE ZEULENRODA geführt wird. Vorsitzende ist FIDE-Meisterin (WFM) Diana Skibbe, ehrenamtliche Präsidentin des Thüringer Schachbundes.

Schach-Notizen: Liebschwitzer zur Oberliga-Doppelrunde in Jena

Auch für Gastgeber vorentscheidende Spiele zum Klassenerhalt

Die Oberliga-Vertretung des SV 1861 Liebschwitz muss am Wochenende (18./19. Januar) beim Doppelrunden-Turnier in Jena gegen die Teams vom USV Volksbank Halle und vom Schachverein Sangerhausen unbedingt Mannschaftspunkte erkämpfen, wenn die Chancen auf den Klassenerhalt bestehen bleiben sollen.