Medizin Erfurt und Ilmenauer SV bestreiten Finale im Mannschaftspokal

Blitzentscheid zwischen Medizin Erfurt und Rochade Leinefelde.In den heutigen Halbfinalkämpfen im Schützenhaus, dem Spiellokal des SV Empor Erfurt, konnten sich Medizin Erfurt gegen Rochade Leinefelde und der Ilmenauer SV gegen Empor Erfurt durchsetzen.

Im Match zwischen Medizin und Leinefelde fiel die Entscheidung dabei nach einem Unentschieden in den Partien mit normaler Bedenkzeit erst im Blitzentscheid. Nachdem auch hier der erste Vergleich Unentschieden endete konnte Medizin den zweiten denkbar knapp mit 2,5 - 1,5 für sich entscheiden. Neben dem Finale findet auch das Spiel um den dritten Platz am morgigen Sonntag, 31.08.14, wieder im Schützenhaus statt. Als Schiedsrichter wird wie im Halbfinale Stefan Koch (SC Suhl) fungieren, dem wir auch die Fotos verdanken.

Detaillierte Ergebnisse

Schach-Notizen: Auftaktspiel Liebschwitz – Eisenbahner-Sportverein

Interessante Partien sind garantiert / Sechs ESV-Spieler beim 23. Apoldaer „VR-Bank-Open“

Am 7. September beginnen im Thüringer Schachbund (ThSB), im Schach-Bezirk Ost (SBO) und in der Schach-Kreisliga Gera/Altenburger Land (SKL) die Punktkämpfe um die Mannschaftsmeisterschaften der neuen Saison 2014/15. Dabei ist der Schach-Kreis Gera wieder mit acht Teams in den höheren Spielklassen vertreten. In der Kreisliga starten drei Geraer Mannschaften.

Weiterlesen

Themen