Vorstandswahl beim ThSV Triebes

Peter Leistner neuer Vorstandsvorsitzender beim ThSV Triiebes

Nach 27 Jahren geht der Vorstandsvorsitzende Klaus Otto in den wohlverdienten "Ruhestand". um sich mehr dem aktiven Spiel zuzuwenden. Neuer Vorsitzender ist sein bisheriger Vize Peter Leistner, der von Detlef Zipfel  als Stellvertreter unterstützt wird. Als Schatzmeister wurde Hans-Peter Kunad wiedergewählt.

Klaus Otto (ThSV Triebes)

Drucken E-Mail

Großmeister Lutz Espig und Magnus Carlsen

Großmeister Lutz Espig und Magnus Carlsen am 4.10.2017 in Greiz!

Um 14.00 Uhr findet in der Sportschule "Kuirt Rödel" eine Simultanveranstaltung mit dem Greizer GM Lutz Espig statt. Hierzu ist eine Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erforderlich. Um 19.00 Uhr ist im Greizer Kino der Film "Magnus - Der Mozart des Schachs" zu sehen. Es empfiehlt sich eine Kartenreservierung unter 03661-629 111 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Günter Stuchlik

(Greizer Schachlöwen e.V.)

Drucken E-Mail

Bundesverdientkreuz für Götz Preuße

Götz Preuße (BSV Mühlhausen 04) erhielt für seine Verdienste im Thüringer Schachsport das Verdienstkreuz am Bande aus den Händen des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow. Das Präsidium des Thüringer Schachbunds schließt sich den zahlreichen Glückwünschen an. Die Laudatio des Ministerpräsidenten sowie einige Fotos finden sich beim Deutschen Schachbund.

Drucken E-Mail

Lizenzverlängerung - letzte Möglichkeit

Liebe Schachfreunde,

der 16.09. und der 14.10.2017 sind die letzten Möglichkeiten, in diesem Jahr die Lizenz zu verlängern. Folgende Lizenzen laufen am 31.12.2017 ab:

Bräuer,Franz, Hartung,Markus, Maiwald,Harald, Reichenbach,Marian, Schmidt,Jörg, Widmann,Benjamin, Zeisig,Benjamin

Norbert Reichel
Refent Ausbildung

 

Drucken E-Mail

Empor Erfurt holt Thüringenpokal

Thüringenpokal 2017 - Sieger Empor ErfurtDer VfL 1990 Gera richtete an diesem Wochenende im Begegnungszentrum Eichenhof die Finalrunde des Thüringer Mannschaftspokals aus. Nach spannenden Kämpfen konnte Empor Erfurt den Titel vor Vimaria Weimar und dem SV Liebschwitz erringen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Themen