Schach-Notizen: Auftaktspiel Liebschwitz – Eisenbahner-Sportverein

Interessante Partien sind garantiert / Sechs ESV-Spieler beim 23. Apoldaer „VR-Bank-Open“

Am 7. September beginnen im Thüringer Schachbund (ThSB), im Schach-Bezirk Ost (SBO) und in der Schach-Kreisliga Gera/Altenburger Land (SKL) die Punktkämpfe um die Mannschaftsmeisterschaften der neuen Saison 2014/15. Dabei ist der Schach-Kreis Gera wieder mit acht Teams in den höheren Spielklassen vertreten. In der Kreisliga starten drei Geraer Mannschaften.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Schach-Notizen: Sechs Medaillen für Weidaer Nachwuchsspieler

Thüringer Ehrenamtscard für Ernst Heinemann / Pokal-Aus für Liebschwitz und VfL Gera

Bei den Greizer Kreisjugendspielen im Schach, die traditionell im Zeulenrodaer Freizeitzentrum ausgetragen wurden, waren unter den insgesamt 53 Mädchen und Jungen auch wieder 13 Weidaer, die in Arbeitsgemeinschaften an der Grundschule Liebsdorf (L), an der Regelschule „Max Greil“ (R) und am Gymnasium „Georg Samuel Dörffel“ (G) von Übungsleiter Ernst Heinemann betreut werden. Bei der Siegerehrung wurden immerhin sechs von ihnen auf das berühmte „Treppchen“ gerufen, um für ihre ausgezeichneten Ergebnisse Medaillen in Empfang nehmen zu können. In der Altersklasse „U 14“ gab es Gold für Maximilian Raths G), der alle fünf Partien gewonnen hatte, und Silber für Tobias Rudolf (R). In der Altersklasse „U 12“ ging Bronze an Karl Conrad (G). In der Altersklasse „U 10“ waren Marek Frank (L) ebenfalls fünf Siege gelungen = Gold. Luka Franke (L) erreichte Bronze. Die dritte Goldmedaille für die Weidaer Schüler erkämpfte Marian Frank (L) in der Altersklasse „U 8“ (4,5 Pkt.).

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Themen