Schach-Notizen: Liebschwitz und VfL Gera spielen bald eine Klasse höher

SK Weida hat noch gute Chancen  /  Triebes wird aufsteigen  /  SC Altenburg – VfL Gera 10:11

In den Partien der siebenten Runde der Meisterschaftsspiele ließen die Spitzenmannschaften nichts anbrennen. Sowohl SV 1861 Liebschwitz als auch VfL 1990 Gera, Schachklub Weida und ThSV Triebes gewannen ihre Kämpfe und wahrten damit ihre Chancen für den Aufstieg in höhere Spielklassen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Schach-Notizen: Zwischenbilanz nach sechs Meisterschaftskämpfen

Liebschwitz und VfL 1990 führen in ihren Spielklassen / Weida und ESV II jeweils Zweiter

In den Punktspielen um die Mannschaftsmeisterschaften im Thüringer Schachbund (ThSB) und im Schach-Bezirk Ost (SBO) sind nach sechs von neun Runden noch keine endgültigen Entscheidungen gefallen, aber für die Geraer Vertretungen zeichnen sich Tendenzen nach „oben“ unter „unten“ doch schon deutlicher ab. Am 1. März beginnt der Endspurt mit der Austragung der Partien von Runde 7.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Schach-Notizen: Untermhäuser Grundschule sagt „Ja zu Schach“

Internationales Schulschachturnier „Yes2Chess“ im Internet mit Teams aus neun Ländern

Das internationale Schulschachturnier „Yes2Chess“ wird in diesem Jahr zum zweiten Male gespielt. Beim Debut 2014 hatten mehr als 22.000 Kinder aus acht Ländern teilgenommen. Unter den 4.338 Kindern aus 55 deutschen Schulen waren auch fünf aus der Geraer Grundschule „Otto Dix“, die in der Vorrunde als Zweiter nur ganz knapp die Qualifikation für die K.-O.-Runden verpasst hatten.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Schach-Notizen: Vier Bezirksmeister-Titel für Geraer Nachwuchsspieler

Weitere Platzierungen auf Medaillenrängen / Insgesamt 150 Namen in den Teilnehmerlisten

Genau 150 Teilnehmer hatten sich in die Startlisten für die vier Meisterschaften des Schach-Bezirkes Ost (SBO) eintragen lassen, die nun schon traditionell gemeinsam Ende Januar in der Kinder- und Jugenderholung in Dittrichshütte (Saalfelder Höhe) ausgetragen werden. Dabei waren die Geraer Jungen mit vier Meistertiteln und weiteren Platzierungen auf den Medaillenrängen sehr erfolgreich – auch dank der engagierten Arbeit von erfahrenen Trainern und Übungsleitern wie Dieter Hilbig, Rüdiger Kopczak, Dr. Stephan-Jörg Hilbert und Heike Goldmund und ihren Helfern und Mitstreitern an mehreren Geraer Grundschulen und in den Schach-Abteilungen der Vereine ESV und VfL 1990.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Schach-Notizen: Bernd Kühnl Sieger im FSG-Wanderpokal-Turnier

Vordere Platzierungen für Weidaer Spieler / 5. VfL-Schülermeisterschaft im Schnellschach

Seit mehr als zwei Jahrzehnten wird in Gera für Hobbyspieler und für Aktive mit einer Wertungszahl von maximal 1700 DWZ-Punkten ein Wanderpokalturnier im Schnellschach ausgetragen. Nach den Vorläufern „CJD-Pokal“ (Ex-Sponsor: Christliches Jugenddorf Gera) und „GVB-Pokal“ (Ex-Sponsor: „Schachclub zur historischen Straßenbahn“) ist nun schon seit mehreren Jahren der Förderverein Schach Gera e.V. (FSG) Namensgeber, Veranstalter und Ausrichter dieses nach wie vor beliebten Pokal-Wettbewerbs im Zusammenwirken mit dem Kultur- und Schachtreff „Zum Samowar“ des Interkulturellen Vereins Gera (IKV).

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Themen