Ausschreibung Thüringer Blitz Einzelmeisterschaft

Thüringer Blitzeinzelmeisterschaft

Thüringer Einzelmeisterschaft

Blitzschach 2016

 

Veranstalter      Thüringer Schachbund e.V.

Ausrichter        SV Randspringer Bad Salzungen e.V.

Turnierleiter     Bernd Feldmann       E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schiedsrichter    wird vom Ausrichter gestellt

Termin            Samstag, 02.07.2016

                  Registrierung am Turniertag bis 09:30 Uhr

                  Turnierbeginn 10:00 Uhr

Ort               Spiellokal Randspringer BaSa

                  Versammlungsraum im Stadionanbau – Am Stadion –

                  Bad Salzungen

Teilnehmer        - die 10 Erstplazierten der ThEM Blitzschach 2015

                  - die 3 Erstplazierten jeder SBEM im Blitzschach 2016

                  - 1 Freiplatz Landesspielleiter

                  - 1 Freiplatz Ausrichter

                  Über die Vergabe der Freiplätze und frei werdender Plätze

                  entscheidet der Landesspielleiter auf Antrag.

Titel             Der Sieger ist „Thüringer Blitzeinzelmeister 2016“

Turnierehrungen   Pokal für Platz 1 bis 3

Qualifikation     Der Sieger ist berechtigt, an der Deutschen Blitzeinzelmeisterschaft teilzunehmen.

                  Bei Verzicht fällt diese Berechtigung an den Zweit-, danach an den Drittplatzierten

                  dieser Meisterschaft. Falls dieser auch verzichtet, entscheidet der Landesspielleiter

                  auf Antrag interessierter Spieler über den Startplatz.

Meldungen         bis 25.06.2016 schriftlich/per E-Mail an den   

                  Landesspielleiter des ThSB, Bernd Feldmann - Brackstr. 10 –

                  98574 Schmalkalden – E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Spielmodus        Rundensystem, Blitzschach (FIDE-Regeln, 5 Minuten Bedenkzeit)

                  TO des ThSB, Ansetzung per Los(Auswertung Computergestützt)

Wertung           1.erreichte Punktzahl

                  2.Sonneborn-Berger-Wertung

                  3.Anzahl der Gewinnpartien

                  Bei Punktgleichheit auf dem ersten Platz wird bei zwei punktgleichen Spielern ein Stichkampf

                  mit zwei Partien ausgetragen. Ergibt sich danach Gleichstand, werden bis zu zwei weitere

                  Stichkämpfe ausgetragen, wobei der erste gewonnene Stichkampf entscheidet. Ergibt sich auch

                  nach dem zweiten Stichkampf Punktgleichheit, entscheidet das Los. Für die erste

                  Stichkampfpartie werden die Farben gelost, danach gewechselt.

                  Bei mehreren punktgleichen Spielern wird unter diesen ein Rundenturnier ausgetragen.

                  Ergibt sich auch hier Punktgleichheit auf dem ersten Platz, entscheidet das Los.

                  Die Startrangliste des Rundenturniers wird ausgelost.

 

Versorgung        Speisen und Getränke bitte selbst mitbringen

       Bernd Feldmann / Landesspielleiter

DruckenE-Mail